Uncharted 2 Review

Naughty Dog hat es wieder einmal geschafft die Gamerwelt auf den Kopf zu stellen. Denn mit Uncharted 2 wurde das Wort Action neu definiert. Da muss sich sogar ein Peter Jackson Gedanken machen, ob er nicht lieber die Entwickler von Naughty Dog bei seinem nächsten Film mitarbeiten lässt. Denn in diesem Spiel kommt alles vor, was einen guten Hollywoodstreifen aus macht: Verrat, Sex und eine gewaltige Portion Action.

In den 10 bis 12 Spielstunden (je nach Schwierigkeitsgrad) kommt einem nie ein Gefühl der Langeweile auf. Man ist eher traurig, wenn man dass 28. Kapitel des Spieles beendet hat, weil dann ist wieder Schluss mit Drake. Ja so ungefähr war dass beim ersten Teil aber jetzt wartet nach dem Singelplayer noch ein mitreisender und wiederum actionreicher Multiplayer auf euch.

In Uncharted 2 schlüpft Ihr wieder in die Rolle, des schon aus dem ersten Teil bekannten, Nathan Drake und begibt euch wieder auf eine abenteuerliche Schatzsuche.

Nathan Drake macht sich mit seinem Freund Flynn und dessen Partnerin Cloe auf den Weg, um eine Öllampe aus einem türkischen Museum zu stehlen. In dieser finden sie dann Hinweise auf den Verbleib der Flotte von Macro Polo.

Ab hier beginnt dann ein neues Abenteuer für Nathan Drake. Die wendungsreiche Geschichte ist überfüllt mit witzigen Dialogen, wie wir sie aus dem ersten Teil kennen, und führt euch an viele verschiedene Orte. Einmal befindet ihr euch im Dschungel von Bormeo, dann geht es wieder in eine, vom Bürgerkrieg zerstörte, Stadt in Nepal aber auch die Schneelandschaften im Himalaja kommen auf ihre Kosten. Ebenso erwarten euch neue, interessante Charaktere, doch auch Sully und „das Vorjahresmodell“ Elena haben ihre Auftritte.

Die Kletter- und Kampfszenen werden mit sehr detailreichen Cut-Szenen verbunden, die an denen von Metal Gear Solid rankommen. Durch die detailreichen Gesichter und Mimiken der Charaktere fühlt es sich eher an, als würde man einen Actionfilm im Laufwerk haben. Also kommen auch die Freundinnen und Frauen der Gamer bei diesem Spiel auf ihre Kosten, denn für diese gibt es einen 10-12 Stunden langen „Actionfilm zu sehen“.

Das Gameplay:

Das Gameplay wurde in Hinblick auf den ersten Teil noch weiter perfektioniert. Es gibt kein durchgehendes Drücken der x Taste mehr, sondern man lässt Nathan die meiste Zeit durch den Stick klettern. Ebenso wurde das Deckungssystem noch ein bisschen verfeinert und bei Kletterszenen wurde die Kamera so eingestellt, dass man immer weiß wo Vorne und Hinten ist.

Die Inszenierung:

Ja was will man sagen 😉 Es ist einfach wunderbar. Zu den wohl bombastischsten Szenen zählen: die Flucht vor einem schießwütigem Kampfhubschrauber der euch über die Dächer der Stadt in Nepal jagt, der Kampf gegen einen mächtigen Sherman-Panzer und die Jagt über einen fahrenden Güterzug.

Also vergesst nicht, eine Packung Popcorn dabei zu haben, wenn ihr Uncharted 2 ins Laufwerk schiebt.

Der Multiplayer:

Wenn ihr nach den 28 Kapiteln und der Suche aller 100 Schätzte immer noch was zum Spielen braucht, dann schaut mal beim Multiplayer von Uncharted 2 vorbei. Denn dieser Teil ist eigentlich die einzige Neuerung vom ersten zum zweiten Teil (abgesehen von der neuen Story, der extrem verbesserten Grafik und den filmreifen Cut-Szenen).

Hier könnt ihr euch mit Modis wie Goldrausch, Kettenreaktion oder Deathmatch in 5er Teams mit anderen Spielern messen. Durch gutes Balancing machen alle, oben genannten, Spielmodi viel Spaß und locken vielleicht sogar einige alte COD und BF Hasen ins Uncharted 2 Lager.

Durch stetige Belohnungen, durch erfüllte Missionsziele und Abschüsse , in Form von Ingamegeld könnt ihr euren Charakter aufrüsten oder andere Charaktere wie den Dounoughtdrake freischalten.

Doch das Herzstück des Multiplayer liegt im Co Operation Modus. Hier kämpft ihr euch mit euren Freunden durch bekannte Orte des Spieles oder versucht in einer Arena so viele Wellen wie möglich zu überleben. Es wäre natürlich noch besser gewesen, wenn man die gesamte Story im Co Operation Modus durchspielen könnte.

Naughty Dog bemüht sich auch eine guten Support für ihr Spiel bereit zu Stellen. Denn bis jetzt gab es schon eine neue Map für den Multiplayer. Diese war vollkommen kostenlos. Vor einiger Zeit ist jetzt auch ein Charakter Pack für den MP erschienen mit dem ihr dann bekannte Personen aus den Spielen inFamous, Killzone 2 und Reistance 2 spielen könnt. Dieses Charakter Pack gibt es für schlappe 5€ im PSN Store zu erwerben.

Game: Uncharted 2

Publisher: Sony

Entwickler: Naughty Dog

PEGI Einstufung : 16

Offizielle Homepage: www.unchartedps3.com

Wertung: 9,5 von 10

Uncharted 2 ist ein nahezu perfektes Spiel. Die Inszenierung und Story ist Hollywood reif, die Technik überragt jedes erhältliche Spiel auf Konsolen und das Gameplay ist nahe der Perfektion. Der einzige Punkt, warum Uncharted 2 keine Höchstwertung von 100% erlangt ist die fehlende Innovation. Aber ich muss sagen dieses Spiel gehört in jede PS3 Spielsammlung. Es ist einfach das beste Action spiel, dass zur Zeit auf dem Markt ist!

geschrieben von Tom M.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: